Julia Neigel – Habt Respekt voreinander!

neigel_print1000x500

RfM: Julia, warum findest du das Engagement RfM wichtig?

Es beginnt alles mit der Menschlichkeit.

Wichtig ist für mich, dass gewaltfreies miteinander Leben möglich ist. Das geschieht nur, wenn es Menschlichkeit gibt. 

Für mich ist es wichtig, in gewaltfreier Art und Weise miteinander zu kommunizieren. Menschlichkeit beginnt mit der Zweisamkeit. Zum Beispiel in einer Paarbeziehung. In heterogenen Partnerschaften habe ich oft beobachtet, dass Drogen und Alkoholmissbrauch zu Gewalt in psychischer oder körperlicher Form führten. Dies ist unmenschlich und asozial. 

Da sind die Männer gefragt, damit aufzuhören, um die Bedürfnisse und Wünsche ihrer Frauen zu achten. 

Ich halte gewaltfreie Kommunikation für ein absolutes Muss, wenn Menschen füreinander Respekt, Achtung und Harmonie erreichen wollen. Dies gilt in einer Paarbeziehung genauso wie in einer Gruppe oder Gesellschaft.

RfM: Julia, was ist deine Botschaft in diesem Zusammenhang?

Nehmt aufeinander Rücksicht. Seid gewissenhaft. Zuverlässig und gerecht. Habt Respekt voreinander.

RfM: Wenn du von der idealen Welt träumst, wie sieht die aus?

Eine ideale Welt stelle ich mir so vor, dass gerecht, sozial und liebevoll miteinander umgegangen wird. Unrecht ausgemerzt wird. Friedliches und liebendes Miteinander möglich ist, in der die persönliche Freiheit lebbar ist. Nur so ist ein Miteinander möglich. Ausserdem halte ich Zivilcourage für sehr wichtig. Denn wer Unrecht sieht und mitmacht, der handelt unmenschlich und unsozial. Skrupellosigkeit und Kaltherzigkeit ist falsch und das Gegenteil von Menschlichkeit.

Bevor der Reichstag wieder brennt

„Es reicht! Wir müssen reden!“

Jetzt dein Ticket für den 20. Mai in der Berliner Urania  sichern!

 

One thought on “Julia Neigel – Habt Respekt voreinander!

  1. Super Initiative, ich bin stolz auf Euch! Wir müssen zusammenhalten und es allen zeigen für eine menschliche und lebenwerte Welt, für unsere Kinder und Kindeskinder in aller Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *